Phishing 1&1

Phishing Mails stellen eine grosse Gefahr dar.

Ich zeige Ihnen, wie Sie die gefährlichen Mails erkennen und so Abzocke vermeiden können.

Image is not available
Slider

 

Immer wieder versuchen Betrüger mit Phishing Mails, welche vorgeben von 1&1 zu stammen, an die Login Daten ihrer Opfer zu gelangen.

Das große Problem hierbei: die Abzocker wurden in den letzten Jahren immer besser und so sind Phishing Mails oftmals nur sehr schwer von echten Nachrichten zu unterscheiden.

Ein Punkt hat sich allerdings nie verändert und wird auch immer gleich bleiben: Phishing Mails enthalten immer einen Link, den Sie klicken sollen, um in die Abzock-Falle zu tappen.

1&1 ist nicht das einzige Unternehmen, deren Name missbraucht wird. In der Vergangenheit hat es auch Paypal, die Commerzbank, Amazon und viele andere getroffen.

Grundsätzlich können Sie Phishing Mails an diesen Merkmalen erkennen:

  • unpersönliche oder unkorrekte Anrede
  • vorgetäuschte Dringlichkeit / Eile
  • EMail mit einem Link zu einer Login / Verifzierungsseite
  • Link führt zu einer unverschlüsselte http-Seite (nicht https-Seite)
  • an der eMail befindet sich ein Anhang (exe, zip, doc-Datei)

Ich habe ein paar typischen Phishing Mails von 1&1 gesammelt und hier veröffentlicht. So können Sie ganz einfach sehen, wie derartige betrügerische Nachrichten aussehen. Zudem finden Sie Hinweise von mir, wie Sie selbst die Nachrichten als Phishing Mails enttarnen hätten können.

Beispiel 1 für eine 1&1 Phishing Mail:

Natürlich hat es in der Vergangenheit auch schon 1&1 erwischt und Phishing Mails, welche augenscheinlich von 1&1 stammen machten die Runde. Die Betrüger wollten und wollen damit die Zugangsdaten für 1&1 Postfächer oder Webseiten abgreifen.

 

So oder so ähnlich haben in der Vergangenheit Phishing Nachrichten ausgesehen, welche den Anschein erwecken wollten, dass sie von 1&1 stammen.

1&1 Phishing

 

Der Mailtext lautet:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

Heute erhalten Sie Ihre Rechnung von 19/10/2017, die Sie im Anhang als PDF-Datei finden.

Ihre Rechnung, Monat Mai 2017

Wir berechnen den Betrag auf 298,98 EUR vom 31.10.2017 Ihres Kontos.

Ich wûnsche Ihnen viel Freude mit den Dienstleistungen von 1 & 1.

Gute Fortsetzung mit 1 & 1.

 

Mail-Check:

+ optisch gut gemacht

+  keine Fehler

– Link in der Nachricht

–  Anhang an der Nachricht

 

 

Fazit:

Diese Nachricht ist zwar gut gemacht, aber dann doch als Phishing Mail zu erkennen. Die unpersönliche Anrede im Zusammenhang mit einem Link, der angeklickt werden soll sind dann doch eindeutige Signale, dass es sich hier um eine betrügerische Nachricht handelt.

Diese Phishing Mail wurde zusammen mit einem Trojaner im Anhang verschickt.

 

Haben Sie noch Fragen?
Gerne können Sie sich per Mail an mich wenden.
Ich helfe Ihnen so schnell wie möglich weiter.
Slider